FAQ

Es kann immer mal vorkommen, dass sich an einer Zahnspange etwas löst oder verloren geht. Und wie so oft, geschieht dies natürlich außerhalb unserer Sprechzeiten. Seien Sie unbesorgt, wir lassen Sie nicht allein. Wir haben Ihnen hier für diese Notfälle die häufigsten Antworten aufgelistet:

Was soll ich machen, wenn mich ein Draht piekst?

Versuchen Sie den Draht wieder etwas zurückzubiegen. Falls dies nicht gelingt, versuchen Sie, den Draht mit etwas Wachs abzudecken und melden Sie sich schnellstmöglich in unserer Praxis.

Was soll ich machen, wenn sich Teile von der festen Zahnspange lösen?

Heben Sie bitte alle Teile (besonders die Patienten mit unsichtbar auf der Zahninnenseite befestigter Apparatur= Lingualtechnik!) auf und bringen Sie diese zum schnellstmöglich vereinbarten Termin in unsere Praxis mit. Wir befestigen dann alles wieder sicher.

Was soll ich machen, wenn der Bogen rausgerutscht ist?

Versuchen Sie mit den Fingern oder einer Pinzette den gelösten Bogen in eines der Röhrchen am Band zurückzuschieben. Gelingt dies nicht und stört der Bogen, versuchen Sie, den Draht mit etwas Wachs abzudecken und melden Sie sich schnellstmöglich in unserer Praxis.

Was soll ich machen, wenn sich der Gaumenbogen gelockert hat?

Versuchen Sie, den Gaumenbügel mit den Fingern zurück in das vorgesehene Schloss zu stecken. Ist der Gaumenbügel jedoch zu sehr verbogen oder sind beide Seiten gelockert, melden Sie sich bitte umgehend in unserer Praxis.

Was soll ich machen, wenn ich Schmerzen nach Einsetzen einer neuen Apparatur oder eines neuen Drahtes habe?

Manchmal müssen sich die Zähne erst an die neue Bewegung gewöhnen. Besonders beim Kauen und Beißen spürt man dann die Spannung. Versuchen Sie es mit einem milden Schmerzmittel, wie bspw. Paracetamol. Kleiner Tipp: Spülen Sie den Mund mit kaltem Wasser oder lutschen Sie einen Eiswürfel. Dadurch nimmt der Druck der Drähte etwas ab.
Halten die Beschwerden über mehr als 48 Stunden an oder tritt statt Besserung eine Verschlechterung auf, melden Sie sich bitte umgehend in unserer Praxis.

Was soll ich machen, wenn sich Wundstellen / Scheuerstellen im Mundraum bilden?

Falls trotz aller Vorsichtsmaßnahmen die Wangen- oder Zungenschleimhaut wund wird, so kann durch Spülen mit Kamillosan oder Salbeitee oder Pyralvex (Anwendung wie vom Hersteller vorgesehen!) die Abheilung beschleunigt werden. Bei anhaltenden Beschwerden hilft auch das Abdecken der Scheuerstellen mit Prothesenhaftcreme. Einfach eine erbsengroße Menge Haftcreme auf die Scheuerstelle an der Schleimhaut auftragen – hält prima und funktioniert auch toll bei den unbeliebten Aphten.

Was soll ich machen, wenn sich im Frontbereich eine Zahnlücke bildet?

Zu Beginn der Behandlung mit festen Zahnspangen kann das vorkommen. Sorgen Sie sich nicht, dies ist in geringem Maße normal und zeigt, dass sich die Zähne verschieben lassen. Diese Lücken verschwinden dann im Laufe der weiteren Behandlung.

Was soll ich machen, wenn es Blutungen und/oder Schwellungen beim Zähneputzen gibt?

Wenn Sie beim Zähneputzen plötzlich Zahnfleischbluten beobachten, deutet dies auf eine Zahnfleischentzündung hin. Achten Sie sorgfältig auf die Entfernung sämtlicher Speisereste und Zahnbeläge und putzen Sie trotz Blutung weiter Zähne, Zahnzwischenräume und Zahnfleisch. Hilfreich sind auch zusätzlich Spüllösungen wie z. B. Meridol, um Zähne und Zahnfleisch zu schützen.
Entsteht lokal an einem Zahn eine Schwellung im Bereich des Zahnfleisches, so vereinbaren Sie bitte schnellstmöglich einen Termin in unserer Praxis.

Was soll ich machen, wenn meine lose Spange gebrochen ist?

Falls tatsächlich trotz sorgfältiger Herstellung und achtsamer Benutzung ein Riß oder Bruch der herausnehmbaren Zahnspange entstanden ist, vereinbaren Sie bitte schnellstmöglich einen Termin in unserer Praxis.

Was soll ich machen, wenn ich meine Spange verloren habe?

Jetzt sollten Sie schnell handeln, damit es nicht zu einem Rezidiv kommt. Melden Sie sich bitte umgehend in unserer Praxis zur Terminvereinbarung.

Was soll ich machen, wenn meine Spange nicht mehr passt?

Vereinbaren Sie schnellstmöglich einen Termin in unserer Praxis zur erneuten Anpassung. Bei Dehnschrauben kann versucht werden, vorsichtig die Schraube zurückzudrehen, bis die Platte wieder passt. Bitte die Anzahl der Drehungen merken!