Sportmundschutz

Bei gefährlichen Sportarten sollte ein Sportmundschutz getragen werden. Dies ist sowohl mit, als auch ohne Zahnspange sinnvoll.

Es gibt Fertigprodukte im Handel, die zum Teil Verwendung finden können, aber nicht an die individuelle Zahnstellung angepasst sind.

Den besten Schutz für die Zähne erreicht man, indem man nach Abformung der aktuellen Situation der Zahnstellung einen individuellen aus Weichkunstoff bestehenden Mundschutz anfertigt. Dieser kann durch die bestmögliche Passform nun optimal vor Schlägen im Kampfsport oder Hockey schützen.

Falls lose oder feste Zahnspangen getragen werden, sollten Sie in Ihrem Sinne auf jeden Fall mit dem Kieferorthopäden Rücksprache halten. Hier muss eine spezielle Anfertigung erfolgen, da ansonsten die Zahnbewegung gehindert und Spangen beschädigt werden könnten. Manchmal entscheidet man sich in diesem Falle auch für speziell vorgefertigte Schützer.

golden mouthguard